Inhaltsverzeichnis ausblenden

Beleuchtung

Sie können die Richtung, Intensität und Farbe von Licht in der schattierten Ansicht eines Modells einstellen. Weiterhin können Sie verschiedene Arten von Lichtquellen hinzufügen und ihre Merkmale ändern, um das Modell nach Bedarf auszuleuchten.

Sie können das Erscheinungsbild des Modells ändern, um den Effekt von Lichteigenschaften zu verstärken oder zu verringern.

Lichtarten

Es gibt verschiedene Arten von Lichtquellen:

Umgebungslicht

Leuchtet das Modell gleichmäßig aus allen Richtungen aus. In einem Raum mit weißen Wänden gibt es viel Umgebungslicht, da das Licht von den Wänden und anderen Objekten reflektiert wird.

Gerichtetes Licht

Kommt von einer Quelle, die unendlich weit vom Modell entfernt ist. In diesem Fall besteht das Licht aus parallelen Strahlen, die aus einer einzigen Richtung, wie etwa von der Sonne, kommen.

Punktlicht

Kommt von einer sehr kleinen Lichtquelle, die sich an einer bestimmten Koordinate im Modellraum befindet. Diese Art von Lichtquelle emittiert Licht in alle Richtungen. Die Auswirkungen sind vergleichbar mit denen einer winzigen Glühbirne, die im Raum schwebt.

Scheinwerferlicht

Kommt von einem begrenzten und gebündelten Licht in einem kegelförmigen Strahl, der in der Mitte am hellsten ist. Ein Scheinwerferlicht kann auf einen bestimmten Bereich des Modells gerichtet sein. Sie können die Position und den Abstand der Lichtquelle relativ zum Modell sowie den Winkel, in dem sich der Strahl ausbreitet, anpassen.

Systembeleuchtungsstandard

Standardmäßig enthält der Ordner Beleuchtung fm_lights_cameras_folder.png unter Bühne, Beleuchtung und Kameras im DisplayManager ein Umgebungslicht und drei Gerichtete Beleuchtungen. Die standardmäßige Beleuchtung wird von der Bühne festgelegt.
Wenn PhotoView 360 als Zusatzanwendung aktiviert ist, wird der Ordner Beleuchtung umbenannt in SOLIDWORKS Lights fm_lights_cameras_folder.png und ein Ordner PhotoView 360 Beleuchtung wird auch eingeblendet. Punktlicht, Scheinwerfer und gerichtete Beleuchtung und Sonnenlicht werden in beiden Ordnern angezeigt.
  • Sie können das Umgebungslicht ein- oder ausschalten, aber Sie können es nicht löschen oder zusätzliche Umgebungslichter hinzufügen.
  • Sie können die Gerichteten Lichtquellen ein oder ausschalten oder sie löschen. Sie können auch zusätzliche Gerichtete Lichtquellen hinzufügen.
  • Standardmäßig sind gerichtete Beleuchtung, Scheinwerfer und Punktbeleuchtungen in SOLIDWORKS aktiviert und in PhotoView 360 deaktiviert.
  • Ein Dokument kann höchstens neun Lichtquellen enthalten (das Umgebungslicht und acht andere Lichtquellen in beliebiger Kombination).


Feedback zu diesem Thema geben

SOLIDWORKS ist dankbar für Ihr Feedback zur Präsentation, Genauigkeit und Vollständigkeit der Dokumentation. Verwenden Sie das nachstehende Formular, um Ihre Kommentare und Vorschläge zu diesem Thema direkt an unser Dokumentations-Team zu senden. Das Dokumentations-Team kann keine Fragen für den technischen Support beantworten. Klicken Sie hier für Informationen zum technischen Support.

* Erforderlich

 
*E-Mail:  
Betreff:   Feedback zu Hilfethemen
Seite:   Beleuchtung
*Kommentar:  
*   Ich bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung, unter der meine personenbezogenen Daten durch Dassault Systèmes verarbeitet werden, gelesen habe und akzeptiere.

Thema drucken

Wählen Sie aus, was gedruckt werden soll:



x

Sie verwenden einen Browser, der älter als Internet Explorer 7 ist. Für eine optimierte Anzeige sollten Sie Ihren Browser auf Internet Explorer 7 oder höher aktualisieren.

 Diese Meldung nicht mehr anzeigen
x

Web-Hilfe Inhaltsversion: SOLIDWORKS 2015 SP05

Um die Web-Hilfe in SOLIDWORKS zu deaktivieren und stattdessen die lokale Hilfe zu verwenden, klicken Sie auf Help > SOLIDWORKS Web-Hilfe verwenden.

Um Probleme mit der Oberfläche und der Suche der Web-Hilfe zu melden, wenden Sie sich an Ihren Support vor Ort. Um Feedback zu einzelnen Hilfethemen zu geben, verwenden Sie den Link “Feedback zu diesem Thema” auf der entsprechenden Themenseite.