Inhaltsverzeichnis ausblenden

Renderbereich von PhotoView 360

Sie können eine Region im SOLIDWORKS Grafikbereich zur Voranzeige oder für das finale Rendering definieren.

Mittels des Renderbereichs lassen sich die Beleuchtung, die Erscheinungsbilder und die Rendereinstellungen für einen Modellbereich evaluieren, ohne dabei die Ansichtsausrichtung zu ändern, zu vergrößern oder zu verkleinern oder das gesamte Modell zu rendern. Für kleinere Bereiche werden Vorschauen und finale Renderings schneller erstellt.

Wenn bei der Definition eines Renderbereichs das Vorschaufenster geöffnet ist, wird nur der Bereich im Renderbereich aktualisiert, wenn Sie Änderungen am Modell vornehmen.

SOLIDWORKS empfiehlt, dass Sie eine Kameraansicht verwenden und die Größe des Ausgabebildes auf SOLIDWORKS Ansicht verwenden in PhotoView 360 Optionen setzen. Wenn Sie stattdessen eine benutzerdefinierte Größe des Ausgabebildes verwenden, überdeckt FeatureManager einen Teil der Ansicht. Dadurch lässt sich schwer vorhersagen, welcher Teil des Grafikbereichs gerendert wird. Auch ist die Position des Renderbereichs schwer festzulegen.

So definieren Sie einen Renderbereich:

  1. Klicken Sie auf Renderbereich (Render-Werkzeuge-Symbolleiste) oder PhotoView 360 > Renderbereich.
  2. Passen Sie die Größe und Position des Renderbereichs an.
  3. Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus:
    • Um die Rendervorschau im Grafikbereich anzuzeigen, klicken Sie auf Integrierte Vorschautools_render_integrated_preview.png.

    • Um das Vorschaufenster zu öffnen, klicken Sie auf Vorschaufenstertools_render_preview_render.png. Im geöffneten Vorschaufenster können Sie den Renderbereich verschieben, um so verschiedene Bereiche des Modells zu vergleichen. Wenn Sie jedoch das finale Rendering erstellen, rendert die Software nur den zuletzt ausgewählten Renderbereich.


      In diesem Bild wurde der Renderbereich verschoben, um zwei verschiedene Bereiche des Modells anzuzeigen.
  4. Nehmen Sie optional Änderungen an den Render-Einstellungen, den Modell-Erscheinungsbildern oder der Beleuchtung vor, um zu prüfen, wie sich Änderungen auf den Renderbereich auswirken.
  5. Um zur Ansicht des Modells ohne definierten Renderbereich zurückzukehren, klicken Sie auf Renderbereich (Render-Werkzeuge-Symbolleiste) oder PhotoView 360 > Renderbereich.


Feedback zu diesem Thema geben

SOLIDWORKS ist dankbar für Ihr Feedback zur Präsentation, Genauigkeit und Vollständigkeit der Dokumentation. Verwenden Sie das nachstehende Formular, um Ihre Kommentare und Vorschläge zu diesem Thema direkt an unser Dokumentations-Team zu senden. Das Dokumentations-Team kann keine Fragen für den technischen Support beantworten. Klicken Sie hier für Informationen zum technischen Support.

* Erforderlich

 
*E-Mail:  
Betreff:   Feedback zu Hilfethemen
Seite:   Renderbereich von PhotoView 360
*Kommentar:  
*   Ich bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung, unter der meine personenbezogenen Daten durch Dassault Systèmes verarbeitet werden, gelesen habe und akzeptiere.

Thema drucken

Wählen Sie aus, was gedruckt werden soll:



x

Sie verwenden einen Browser, der älter als Internet Explorer 7 ist. Für eine optimierte Anzeige sollten Sie Ihren Browser auf Internet Explorer 7 oder höher aktualisieren.

 Diese Meldung nicht mehr anzeigen
x

Web-Hilfe Inhaltsversion: SOLIDWORKS 2015 SP05

Um die Web-Hilfe in SOLIDWORKS zu deaktivieren und stattdessen die lokale Hilfe zu verwenden, klicken Sie auf Help > SOLIDWORKS Web-Hilfe verwenden.

Um Probleme mit der Oberfläche und der Suche der Web-Hilfe zu melden, wenden Sie sich an Ihren Support vor Ort. Um Feedback zu einzelnen Hilfethemen zu geben, verwenden Sie den Link “Feedback zu diesem Thema” auf der entsprechenden Themenseite.