Inhaltsverzeichnis ausblenden

Verwalten von Konfigurationsdaten

Für Teile- und Baugruppenmodelle, die Konfigurationen enthalten, können Sie die Größe von Dateien und die Zeit verwalten, die für deren Speicherung benötigt wird. Sie können die Konfigurationen angeben und identifizieren, die immer aktuell sein müssen. Sie können zwischengespeicherte Konfigurationsdaten bei jedem Speichern des Modells löschen.

Wenn eine Konfiguration nie konfiguriert wurde (wie z. B. eine in einer Tabelle definierte Konfiguration), werden nur wesentliche Definitionsdaten für die Konfiguration in das Modell übernommen. Wenn Sie eine Konfiguration zum ersten Mal aktivieren, wird ein vollständiger Definitionsdatensatz der Modelldaten der Konfiguration generiert. Dieser vollständige Datensatz wird bei jedem Speichern des Dokuments aktualisiert und ebenfalls gespeichert. Sobald der vollständige Datensatz generiert wurde, ist er standardmäßig bei jedem Öffnen des Modells verfügbar. Dank der sofortigen Verfügbarkeit dieses vollständigen Datensatzes für eine Konfiguration können beim Wechseln von einer Konfiguration zu einer anderen beträchtliche Zeitersparnisse erzielt werden. Allerdings nehmen für jede Konfiguration, die Sie aktivieren, die Dateigröße des Modells sowie die erforderliche Zeit für den Neuaufbau und die Speicherung der Datei zu.

Die folgenden Symbole werden im ConfigurationManager neben den Konfigurationen angezeigt:
Aktive Konfiguration Inaktive Konfigurationen Beschreibung
cfgmgr_green_checkmark.png cfgmgr_checkmark_gray.gif Zeigt eine Konfiguration an, für die ein vollständiger aktueller Datensatz vorhanden ist.
cfgmgr_blue_save_disk.png cfgmgr_save_disk_gray.gif Neuaufbau-/Speichermarkierung. Markiert eine Konfiguration, für die der vollständige Datensatz beim nächsten Speichern des Dokuments generiert wird. Die Daten werden danach bei jedem Speichern des Dokuments neu erstellt und gespeichert.

Um die Markierung einer Konfiguration aufzuheben, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, und wählen Sie Neuaufbau-/Speichermarkierung entfernen aus. Das Symbol wird in cfgmgr_checkmark_gray.gif oder cfgmgr_dash_gray.gif geändert (je nach dem aktuellen Status der jeweiligen Konfigurationsdaten).

  cfgmgr_dash_gray.gif Markiert eine Konfiguration, für die ein vollständiger, jedoch veralteter Datensatz oder kein Datensatz vorhanden ist.
Wenn das Modell in Service Pack 5 der früheren Version von SOLIDWORKS geöffnet wird:
  • Mit Neuaufbau-/Speichermarkierung cfgmgr_blue_save_disk.png gekennzeichnete Konfigurationen sind verfügbar.
  • Konfigurationen ohne die Markierung sind nicht verfügbar.


Feedback zu diesem Thema geben

SOLIDWORKS ist dankbar für Ihr Feedback zur Präsentation, Genauigkeit und Vollständigkeit der Dokumentation. Verwenden Sie das nachstehende Formular, um Ihre Kommentare und Vorschläge zu diesem Thema direkt an unser Dokumentations-Team zu senden. Das Dokumentations-Team kann keine Fragen für den technischen Support beantworten. Klicken Sie hier für Informationen zum technischen Support.

* Erforderlich

 
*E-Mail:  
Betreff:   Feedback zu Hilfethemen
Seite:   Verwalten von Konfigurationsdaten
*Kommentar:  
*   Ich bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung, unter der meine personenbezogenen Daten durch Dassault Systèmes verarbeitet werden, gelesen habe und akzeptiere.

Thema drucken

Wählen Sie aus, was gedruckt werden soll:



x

Sie verwenden einen Browser, der älter als Internet Explorer 7 ist. Für eine optimierte Anzeige sollten Sie Ihren Browser auf Internet Explorer 7 oder höher aktualisieren.

 Diese Meldung nicht mehr anzeigen
x

Web-Hilfe Inhaltsversion: SOLIDWORKS 2016 SP05

Um die Web-Hilfe in SOLIDWORKS zu deaktivieren und stattdessen die lokale Hilfe zu verwenden, klicken Sie auf Help > SOLIDWORKS Web-Hilfe verwenden.

Um Probleme mit der Oberfläche und der Suche der Web-Hilfe zu melden, wenden Sie sich an Ihren Support vor Ort. Um Feedback zu einzelnen Hilfethemen zu geben, verwenden Sie den Link “Feedback zu diesem Thema” auf der entsprechenden Themenseite.