Inhaltsverzeichnis ausblenden

Exportieren eines SOLIDWORKS Modells für die Verwendung mit der AEC-Software

Der Assistent für den Export nach AEC hilft Ihnen bei der Vorbereitung eines SOLIDWORKS Modells, damit Sie es in AEC-Software importieren können.

Der Assistent leitet Sie an bei der Bestimmung der Host-Ebene (fußbodenbasiert, decken- bzw. dachbasiert oder wandbasiert) und des anzuwendenden Befreiungsgrads. Sie können eine Voranzeige Ihrer Auswahl im Grafikbereich anzeigen, bevor Sie die korrekt ausgerichtete, vereinfachte Datei im .sat-Format speichern. Die resultierende Datei verwendet die Referenzkoordinaten, die Sie im Assistenten angeben.

  1. Öffnen Sie das zu exportierende Modell.
  2. Klicken Sie auf Für AEC exportieren (Extras-Symbolleiste) oder Extras > Für AEC exportieren.
  3. Im PropertyManager unter Host Definieren:
    1. Wählen Sie den Host-Komponententyp: Fußbodenbasierende Komponente, Decken-/dachbasierende Komponente oder Wandbasierende Komponente.
    2. Verwenden Sie den Flyout-FeatureManager, um die Hostreferenzebene auszuwählen.
    3. Wählen Sie optional Normal umkehren, um die standardmäßige Achsenausrichtung umzukehren.
      Standardmäßig wird das Ausgabe-Koordinatensystem für eine:
      • Fußboden- oder Decken-/Dach-basierende Komponente mit +Z senkrecht zur Fußbodenebene definiert.
      • Wandbasierende Komponente mit +Y senkrecht zur Wandreferenzebene definiert.
    4. Wählen Sie auf dem Modell einen Referenzpunkt.
  4. Klicken Sie auf .
  5. Wählen Sie auf der Seite Exportdetail spezifizieren unter Detaillierung Zielmodell einstellen eine der folgenden Optionen, und klicken Sie auf Voranzeige erstellen, um ein zweites Grafikfenster mit einer Voranzeige der zu exportierenden Detailgenauigkeit zu öffnen:
    • Hoch

      Das Modell wird exportiert, wie es ist, ohne Details zu entfernen.

      Die Voranzeige zeigt das Modell in der Ausrichtung, wie sie für AEC-Produkte erwartet wird.

    • Mittel

      Alle internen Komponenten werden entfernt, und die interne Querschnittsgeometrie wird entfernt und zu einem Festkörper transformiert. Verrundungen und Fasen mit Radien kleiner als ein Zoll werden entfernt, und Bohrungen mit weniger als zwei Zoll Durchmesser werden unterdrückt.

    • Niedrig

      Alle internen Komponenten werden entfernt, und die interne Querschnittsgeometrie wird entfernt und zu einem Festkörper transformiert. Verrundungen und Fasen mit einem Radius von weniger als zwei Zoll werden entfernt. Bohrungen mit einem Durchmesser von unter drei Zoll und lineare Austragungen mit einer Gesamttiefe von weniger als drei Zoll werden unterdrückt.

    • Anwenderdefiniert

      Voranzeige generieren ist nicht verfügbar. Klicken Sie auf , um den Defeature-Prozess zu starten.

      Siehe SOLIDWORKS Hilfe: Defeature-Werkzeug.

  6. Klicken Sie auf .
  7. Klicken Sie auf Als .SAT speichern.
  8. Bestimmen Sie den Dateinamen und den Speicherort, und klicken Sie auf Speichern.


Feedback zu diesem Thema geben

SOLIDWORKS ist dankbar für Ihr Feedback zur Präsentation, Genauigkeit und Vollständigkeit der Dokumentation. Verwenden Sie das nachstehende Formular, um Ihre Kommentare und Vorschläge zu diesem Thema direkt an unser Dokumentations-Team zu senden. Das Dokumentations-Team kann keine Fragen für den technischen Support beantworten. Klicken Sie hier für Informationen zum technischen Support.

* Erforderlich

 
*E-Mail:  
Betreff:   Feedback zu Hilfethemen
Seite:   Exportieren eines SOLIDWORKS Modells für die Verwendung mit der AEC-Software
*Kommentar:  
*   Ich bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung, unter der meine personenbezogenen Daten durch Dassault Systèmes verarbeitet werden, gelesen habe und akzeptiere.

Thema drucken

Wählen Sie aus, was gedruckt werden soll:



x

Sie verwenden einen Browser, der älter als Internet Explorer 7 ist. Für eine optimierte Anzeige sollten Sie Ihren Browser auf Internet Explorer 7 oder höher aktualisieren.

 Diese Meldung nicht mehr anzeigen
x

Web-Hilfe Inhaltsversion: SOLIDWORKS 2016 SP05

Um die Web-Hilfe in SOLIDWORKS zu deaktivieren und stattdessen die lokale Hilfe zu verwenden, klicken Sie auf Help > SOLIDWORKS Web-Hilfe verwenden.

Um Probleme mit der Oberfläche und der Suche der Web-Hilfe zu melden, wenden Sie sich an Ihren Support vor Ort. Um Feedback zu einzelnen Hilfethemen zu geben, verwenden Sie den Link “Feedback zu diesem Thema” auf der entsprechenden Themenseite.