Inhaltsverzeichnis ausblenden

Speichern von Bewegungssimulationen

Wenn Sie eine gerenderte Bewegungssimulation erstellen, überprüft die SOLIDWORKS Software das Modell, um festzustellen, ob In-Kontext-Beziehungen oder Baugruppen-Features vorhanden sind. In-Kontext-Beziehungen und Baugruppen-Features verursachen in einer Bewegungssimulationsstudie möglicherweise Formänderungen bei Teilen. Beispielsweise kann ein Baugruppen-Featureschnitt, der auf eine bewegliche Komponente verweist, bei Schnittbewegungen eine Formveränderung der Teile bewirken. In-Kontext-Referenzen verursachen möglicherweise, dass Teile ihre Form verändern, da die Komponenten, auf die sie verweisen, in der Bewegungsstudie bewegt werden.

Sie können unter den folgenden Umständen kein Video mit Teilgestaltänderungen erstellen:

  • Verarbeitung mit beschleunigter gerenderter Bewegungssimulation
  • Verwenden von PhotoView 360.
  • Exportieren der Bewegungssimulation in *Ixo-Dateien.

Wenn in der Bewegungsstudie Teilgestaltänderungen vorhanden sind, behalten die Teile ihre ursprüngliche Gestalt bei. Wenn Teilgestaltänderungen ein wesentlicher Teil der Bewegungssimulation sind, dies ist möglicherweise unerwünscht.

Wenn In-Kontext-Features oder Baugruppen-Features in einer Baugruppe vorhanden sind, fragt das System, ob Sie zur Verarbeitung der gerenderten Bewegungssimulation die beschleunigte gerenderte Bewegungssimulation verwenden möchten.

Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus:

  • Klicken Sie auf Ja, wenn die Bewegungsstudie keine Teilgestaltänderungen umfasst.
  • Klicken Sie auf Nein, wenn die Bewegungsstudie Teilgestaltänderungen enthält.

Sie können alle in MotionManager erstellten Bewegungssimulationen in den folgenden Formaten speichern:

  • Microsoft .avi-Datei.
  • Reihe von .bmp-Dateien für Standbilder.
  • Reihe von .tga-Dateien für Standbilder.
Dies führt möglicherweise zu langsameren Rendering-Zeiten.

Speichern der Bewegungssimulationen:

  1. Klicken Sie auf Bewegungssimulation speichern (MotionManager Symbolleiste).
  2. Führen Sie im Dialogfeld Bewegungssimulation in Datei speichern folgende Schritte aus:
    • Geben Sie einen Dateinamen ein.
    • Wählen Sie einen Dateityp aus.
    • Wählen Sie einen Wert für Renderer.

    Wenn PhotoView nicht installiert ist, steht nur der SOLIDWORKS Bildschirm als Rendermedium zur Verfügung.

  3. Unter Frame-Informationen:
    1. Geben Sie einen Wert für Frames pro Sekunde ein (Standardwert 7.5).
    2. Wählen Sie Gesamte Simulation oder, um einen Teil der Simulation zu speichern, Zeitbereich aus, und geben Sie Beginn- und Endwert in Sekunden ein (z. B. 3.5 bis 15).
  4. Klicken Sie auf Planen, um die Zeit für das Speichern der Bewegungssimulation festzulegen.
  5. Klicken Sie auf Speichern.
  6. Passen Sie die Werte im Dialogfeld Videokompression an, und klicken Sie auf OK.


Feedback zu diesem Thema geben

SOLIDWORKS ist dankbar für Ihr Feedback zur Präsentation, Genauigkeit und Vollständigkeit der Dokumentation. Verwenden Sie das nachstehende Formular, um Ihre Kommentare und Vorschläge zu diesem Thema direkt an unser Dokumentations-Team zu senden. Das Dokumentations-Team kann keine Fragen für den technischen Support beantworten. Klicken Sie hier für Informationen zum technischen Support.

* Erforderlich

 
*E-Mail:  
Betreff:   Feedback zu Hilfethemen
Seite:   Speichern von Bewegungssimulationen
*Kommentar:  
*   Ich bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung, unter der meine personenbezogenen Daten durch Dassault Systèmes verarbeitet werden, gelesen habe und akzeptiere.

Thema drucken

Wählen Sie aus, was gedruckt werden soll:




x

Sie verwenden einen Browser, der älter als Internet Explorer 7 ist. Für eine optimierte Anzeige sollten Sie Ihren Browser auf Internet Explorer 7 oder höher aktualisieren.

 Diese Meldung nicht mehr anzeigen
x

Web-Hilfe Inhaltsversion: SOLIDWORKS 2015 SP05

Um die Web-Hilfe in SOLIDWORKS zu deaktivieren und stattdessen die lokale Hilfe zu verwenden, klicken Sie auf Help > SOLIDWORKS Web-Hilfe verwenden.

Um Probleme mit der Oberfläche und der Suche der Web-Hilfe zu melden, wenden Sie sich an Ihren Support vor Ort. Um Feedback zu einzelnen Hilfethemen zu geben, verwenden Sie den Link “Feedback zu diesem Thema” auf der entsprechenden Themenseite.