Expand EinführungEinführung
Expand VerwaltungVerwaltung
Expand BenutzeroberflächeBenutzeroberfläche
Expand Grundlagen von SOLIDWORKSGrundlagen von SOLIDWORKS
Expand Umsteigen von 2D auf 3DUmsteigen von 2D auf 3D
Collapse BaugruppenBaugruppen
Expand FeatureManager in einer BaugruppeFeatureManager in einer Baugruppe
Expand Grundlegende KomponentenoperationenGrundlegende Komponentenoperationen
Konstruktionsmethoden (Bottom-up- und Top-down-Konstruktion)
Expand Top-Down-KonstruktionTop-Down-Konstruktion
Collapse VerknüpfungenVerknüpfungen
Verknüpfungen - Häufig gestellte Fragen
Empfohlene Praktiken für Verknüpfungen
Expand Grundlegende VerknüpfungsoperationenGrundlegende Verknüpfungsoperationen
Expand PropertyManager VerknüpfungPropertyManager Verknüpfung
Verknüpfungssymbole im FeatureManager
Standardverknüpfungen nach Element
Verhindern von Drehungen in konzentrischen Verknüpfungen
Expand VerknüpfungsartenVerknüpfungsarten
Kugelförmige und krummlinige Verknüpfungen
Expand SmartMatesSmartMates
Expand Verknüpfungssysteme visualisierenVerknüpfungssysteme visualisieren
Collapse Lösen von VerknüpfungsproblemenLösen von Verknüpfungsproblemen
Verknüpfungsfehler
Expand MateXpertMateXpert
Methoden zur Behebung von Verknüpfungsproblemen
Collapse Beispiele für VerknüpfungsfehlerBeispiele für Verknüpfungsfehler
Beispiel: Kollidierende Verknüpfungen
Beispiel: Konflikte zwischen Verknüpfungen und In-Kontext-Features
Beispiel: Konstruktionsfehler und Verknüpfungen
Beispiel: Konzentrische Verknüpfungsfehler
Beispiel: Reparieren von redundanten Abstandsverknüpfungen
Beispiel: Verknüpfungen mit freistehender Geometrie
PropertyManager Verknüpfte Elemente
Popup-Symbolleiste "Fehlende Elemente"
Expand UnterbaugruppenUnterbaugruppen
Expand Steuern der Anzeige und des Erscheinungsbilds in BaugruppenSteuern der Anzeige und des Erscheinungsbilds in Baugruppen
Expand Externe DateienExterne Dateien
Expand Feststellen von ProblemenFeststellen von Problemen
Expand Explosionsansichten in BaugruppenExplosionsansichten in Baugruppen
Expand Andere Methoden für BaugruppenAndere Methoden für Baugruppen
Expand Große BaugruppenGroße Baugruppen
Expand CircuitWorksCircuitWorks
Expand KonfigurationenKonfigurationen
Expand SOLIDWORKS CostingSOLIDWORKS Costing
Expand Design CheckerDesign Checker
Expand Konstruktionsstudien in SOLIDWORKSKonstruktionsstudien in SOLIDWORKS
Expand Detaillierung und ZeichnungenDetaillierung und Zeichnungen
Expand DFMXpressDFMXpress
Expand DriveWorksXpressDriveWorksXpress
Expand FloXpressFloXpress
Expand SLDXML-DatenaustauschSLDXML-Datenaustausch
Expand Importieren und ExportierenImportieren und Exportieren
Expand ModellanzeigeModellanzeige
Expand GussformkonstruktionGussformkonstruktion
Expand BewegungsstudienBewegungsstudien
Expand Teile und FeaturesTeile und Features
Expand LeitungsführungLeitungsführung
Expand BlechBlech
Expand SimulationSimulation
Expand SimulationXpressSimulationXpress
Expand SkizzierenSkizzieren
Expand Sustainability ProdukteSustainability Produkte
Expand SOLIDWORKS MBDSOLIDWORKS MBD
Expand SOLIDWORKS UtilitiesSOLIDWORKS Utilities
Expand ToleranzenToleranzen
Expand TolAnalystTolAnalyst
Expand ToolboxToolbox
Expand SchweißkonstruktionenSchweißkonstruktionen
Expand Workgroup PDMWorkgroup PDM
Expand ProblembehebungProblembehebung
Glossar
Inhaltsverzeichnis ausblenden

Beispiel: Konflikte zwischen Verknüpfungen und In-Kontext-Features

Verknüpfungskonflikte treten dann auf, wenn Sie In-Kontext-Skizzenbeziehungen erstellen, und dann Abstandsverknüpfungen erstellen, die die Komponenten und Elemente aus den Skizzenbeziehungen benutzen.

Dieser Konflikt entsteht dadurch, dass die Abstandsverknüpfung versucht, die Flächen auseinanderzuziehen, während die In-Kontext-Skizzenbeziehung das Gegenteil versucht. Diese Verknüpfungskonflikte verursachen Fehler wie langsamerer Neuaufbau, 'wachsende' Teile, 'wandernde' Ursprünge und inkorrekte Zeichenansichten.
Solche Konflikte treten nur auf, wenn die Verknüpfung mit einer vorhandenen In-Kontext-Beziehung kollidiert. Sie können Teile im Kontext einer Baugruppe erstellen, ohne andere Geometrie zu referenzieren. Solche Teile verursachen keinen Konflikt, wenn Sie die platzierte Verknüpfung löschen.

Beispiel

  1. Der graue Block ist in einer Baugruppe fixiert.

  2. Fügen Sie ein neues Teil ein, und skizzieren Sie ein Rechteck.

  3. Erstellen Sie eine In-Kontext-kollineare Beziehung zwischen der Skizzenlinie und der Kante des fixierten grauen Blocks.

  4. Tragen Sie die Skizze linear aus, und weisen Sie dann den beiden gezeigten Flächen eine Abstandsverknüpfung (z. B. 80 mm) zu.

    Die Software wendet zuerst die Abstandsverknüpfung an, die die beiden Komponenten auseinander schiebt.

    Dann baut die Software die Komponenten neu auf und die In-Kontext-kollineare Beziehung zieht die Kante des blauen Blocks zurück an die Kante des grauen Blocks. Damit fängt der Block an zu 'wachsen'.

    Wenn die Verknüpfung das nächste Mal gelöst wird, wird der blaue Block weiter weg gedrückt, und danach wird die Kante wieder zum grauen Block gezogen, so dass die Größe des blauen Blocks wieder zunimmt.

    Jedes Mal, wenn Sie die Baugruppe neuaufbauen, wird der blaue Block wachsen.

    MateXpert führt die Abstandsverknüpfung als nicht erfüllt auf. Der Ordner Verknüpfungen zeigt ein rotes Verknüpfungsfehlersymbol fm_whats_wrong_x.png, und das Dialogfeld Was stimmt nicht? erklärt den Fehler folgendermaßen: Der aktuelle Abstand ist 0 (nach der In-Kontext-Skizzenbeziehung), während der gewünschte Abstand 80 (nach der Abstandsverknüpfung) sein soll.



Feedback zu diesem Thema geben

SOLIDWORKS ist dankbar für Ihr Feedback zur Präsentation, Genauigkeit und Vollständigkeit der Dokumentation. Verwenden Sie das nachstehende Formular, um Ihre Kommentare und Vorschläge zu diesem Thema direkt an unser Dokumentations-Team zu senden. Das Dokumentations-Team kann keine Fragen für den technischen Support beantworten. Klicken Sie hier für Informationen zum technischen Support.

* Erforderlich

 
*E-Mail:  
Betreff:   Feedback zu Hilfethemen
Seite:   Beispiel: Konflikte zwischen Verknüpfungen und In-Kontext-Features
*Kommentar:  
*   Ich bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung, unter der meine personenbezogenen Daten durch Dassault Systèmes verarbeitet werden, gelesen habe und akzeptiere.

Thema drucken

Wählen Sie aus, was gedruckt werden soll:




x

Sie verwenden einen Browser, der älter als Internet Explorer 7 ist. Für eine optimierte Anzeige sollten Sie Ihren Browser auf Internet Explorer 7 oder höher aktualisieren.

 Diese Meldung nicht mehr anzeigen
x

Web-Hilfe Inhaltsversion: SOLIDWORKS 2015 SP05

Um die Web-Hilfe in SOLIDWORKS zu deaktivieren und stattdessen die lokale Hilfe zu verwenden, klicken Sie auf Help > SOLIDWORKS Web-Hilfe verwenden.

Um Probleme mit der Oberfläche und der Suche der Web-Hilfe zu melden, wenden Sie sich an Ihren Support vor Ort. Um Feedback zu einzelnen Hilfethemen zu geben, verwenden Sie den Link “Feedback zu diesem Thema” auf der entsprechenden Themenseite.