Inhaltsverzeichnis ausblenden

Gusswerkzeuge -  Hinterschnittanalyse (CPU-gestützt)

Mit dem Werkzeug Hinterschnittanalyse Tool_UndercutAnalysis_View.gif werden festsitzende Bereiche in einem Modell aufgefunden, die sich nicht von der Gussform lösen lassen. Für diese Bereiche ist ein Seitenkern erforderlich. Wenn der Hauptkern und das Formnest getrennt sind, gleitet der Seitenkern in eine senkrechte Richtung zur Bewegung des Hauptkerns und des Formnests, wodurch das Teil ausgeworfen werden kann.

Dieses Thema bezieht sich nur auf CPU-gestützte Hinterschnittanalyse. Die Software verwendet CPU-gestützte Verarbeitung nur dann, wenn Ihre Grafikkarte die erforderliche GPU-gestützte Verarbeitung, die für die neuere GPU-gestützte Hinterschnittanalyse erforderlich ist, nicht durchführen kann. Siehe Hinweise zur Grafikkarte in „Werkzeuge zur Gussformanalyse“.
Hinterschnittanalyse funktioniert nur auf Volumenkörpern. Sie funktioniert nicht bei Oberflächenkörpern.


Feedback zu diesem Thema geben

SOLIDWORKS ist dankbar für Ihr Feedback zur Präsentation, Genauigkeit und Vollständigkeit der Dokumentation. Verwenden Sie das nachstehende Formular, um Ihre Kommentare und Vorschläge zu diesem Thema direkt an unser Dokumentations-Team zu senden. Das Dokumentations-Team kann keine Fragen für den technischen Support beantworten. Klicken Sie hier für Informationen zum technischen Support.

* Erforderlich

 
*E-Mail:  
Betreff:   Feedback zu Hilfethemen
Seite:   Gusswerkzeuge -  Hinterschnittanalyse (CPU-gestützt)
*Kommentar:  
*   Ich bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung, unter der meine personenbezogenen Daten durch Dassault Systèmes verarbeitet werden, gelesen habe und akzeptiere.

Thema drucken

Wählen Sie aus, was gedruckt werden soll:




x

Sie verwenden einen Browser, der älter als Internet Explorer 7 ist. Für eine optimierte Anzeige sollten Sie Ihren Browser auf Internet Explorer 7 oder höher aktualisieren.

 Diese Meldung nicht mehr anzeigen
x

Web-Hilfe Inhaltsversion: SOLIDWORKS 2015 SP05

Um die Web-Hilfe in SOLIDWORKS zu deaktivieren und stattdessen die lokale Hilfe zu verwenden, klicken Sie auf Help > SOLIDWORKS Web-Hilfe verwenden.

Um Probleme mit der Oberfläche und der Suche der Web-Hilfe zu melden, wenden Sie sich an Ihren Support vor Ort. Um Feedback zu einzelnen Hilfethemen zu geben, verwenden Sie den Link “Feedback zu diesem Thema” auf der entsprechenden Themenseite.