Inhaltsverzeichnis ausblenden

Ereignisgestützte Bewegungsansicht

So zeigen Sie die ereignisgestützte Ansicht an:

Wählen Sie in einer Bewegungsstudie die Option Bewegungsanalyse aus der Liste Bewegungsstudientyp (MotionManager Symbolleiste) aus, und klicken Sie auf Ereignisgestützte Bewegungsansicht (rechtes Ende der MotionManager Symbolleiste).

Tasks

Für eine ereignisgestützte Bewegung wird eine Reihe von Tasks benötigt. Die Tasks können zeitmäßig nacheinander angeordnet sein oder sich überlappen. Jeder Task ist durch ein auslösendes Ereignis und den damit assoziierten Task definiert. Task-Aktionen steuern oder definieren Bewegung während des Tasks.

Das Ergebnis eines ereignisgestützten Bewegungs-Tasks ist eine Aktion.

Name Zeigt die Task-Namen an. Klicken Sie auf eine Zelle, um den Namen zu ändern.
Beschreibung   Zeigt Task-Beschreibungen an. Klicken Sie auf eine Zelle, um die Beschreibung zu ändern.

Auslöser

Ein Task-Auslöser ist das Ereignis, das den Bewegungsvorgang für einen Task steuert. Task-Auslöser können anhand der Zeit, früherer Tasks oder anhand erkannter Werte, wie zum Beispiel der Komponentenposition, definiert werden.

Auslöser  
Auslöser können erstellt werden mithilfe von:
  • Sensoren:

    Interferenzprüfung

    Erkennt Kollisionen.

    Nähe

    Erkennt die Bewegung eines Körpers, der eine Linie überschreitet.

    Bemaßungen

    Erkennt die relative Position von Komponenten aus Bemaßungen.

  • früheren Tasks im Ereigniszeitplan
  • Start- und Endzeit für Task-Aktionen

Doppelklicken Sie auf eine Zelle, um den Auslöser zu ändern.

Gibt den Auslöser-Task an.
Gibt den Auslöser-Sensor an.
Sie können Sensoren mit einschließen, um Aktionen nur dann auszulösen, wenn Sie die Bedingung Alarm im PropertyManager Sensor festlegen.
Gibt einen zeitgestützten Auslöser an.
Bedingung  
  • Alarm Ein. Löst eine Aktion aus, wenn der Sensor ausgelöst wird.
  • Alarm Aus. Löst eine Aktion aus, wenn der Sensor deaktiviert ist.
  • Task-Beginn. Löst die Aktion beim Beginn eines Auslöser-Tasks aus.
  • Task-Ende. Löst die Aktion beim Ende eines Auslöser-Tasks aus.
Zeit/Verzögerung  
  • Für Auslöser-Tasks oder -Sensoren wird die Zeitverzögerung zum Starten der Task-Aktion angezeigt. Klicken Sie auf eine Zelle, um die Verzögerung zu ändern.
  • Für zeitgestützte Auslöser wird die Startzeit der Task-Aktion angezeigt. Klicken Sie auf eine Zelle, um die Zeit zu ändern.

Aktionen

Eine Task-Aktion definiert oder beschränkt die Bewegung einer oder mehrerer Komponenten in der Baugruppe. Sie können Aktionen definieren, um Verknüpfungen zu unterdrücken oder zu aktivieren, eine Bewegung anzuhalten oder Werte für Motoren, Kräfte oder Drehmomente zu ändern.

Sie können eine Task-Aktion definieren, um
  • einen Motor konstanter Geschwindigkeit, eine konstante Kraft, ein konstantes Drehmoment oder einen Servomotor zu starten oder zu stoppen oder den zugehörigen Wert zu ändern
  • die Bewegung anzuhalten
  • eine ausgewählte Verknüpfung zu unterdrücken
Feature Bezeichnet eine Linearmotor-Aktion.
Bezeichnet eine Rotationsmotor-Aktion.
Bezeichnet eine Mehrfachmotor-Aktion.
Bezeichnet eine Aktion durch eine gemischte Feature-Auswahl.
Bezeichnet eine Kraftaktion.
Bezeichnet eine Drehmomentaktion.
Bezeichnet eine Aktion in Bezug auf eine unterdrückte oder eingeschlossene Verknüpfung.
Bezeichnet einen Bewegungsstopp.
 

Doppelklicken Sie auf eine Zelle, um ein oder mehrere Features auszuwählen. Wählen Sie nur Features aus, auf die dieselbe Aktion angewendet werden kann.

Aktion  
  • Ein. Aktiviert Motoren, Kräfte oder Drehmomente und schließt ausgewählte Verknüpfungen während der Dauer der Aktion ein.
  • Aus. Deaktiviert Motoren, Kräfte oder Drehmomente und schließt ausgewählte Verknüpfungen während der Dauer der Aktion aus.
  • Ändern. Ändert den Wert für Motoren mit konstanter Geschwindigkeit, Servomotoren oder für konstante Kräfte oder Drehmomente.
  • Stopp. Stoppt Motoren mit konstanter Geschwindigkeit oder Servomotoren.
Klicken Sie auf eine Zelle, um die Aktion zu ändern.
Wert   Gibt eine geänderte Konstante für Motoren mit geänderter konstanter Geschwindigkeit oder konstante Kräfte bzw. Drehmomente an.
Dauer   Gibt die Aktionsdauer für Motoren mit geänderter konstanter Geschwindigkeit oder konstante Kräfte bzw. Drehmomente an.
Profil   Gibt die Form für das Profil eines Motors mit konstanter Geschwindigkeit oder für das Profil einer konstanten Kraft bzw. eines konstanten Drehmoments an. Das Profil wird anhand des Wertes und der Dauer berechnet.
Klicken Sie auf eine Zelle, um das Profil zu ändern.
Linear
Konstante Beschleunigung
Zykloid
Harmonisch
Kubisch

Zeit

Start Zeigt die Startzeit für die Task-Aktion an.
Ende Zeigt die Endzeit für die Task-Aktion an.


Feedback zu diesem Thema geben

SOLIDWORKS ist dankbar für Ihr Feedback zur Präsentation, Genauigkeit und Vollständigkeit der Dokumentation. Verwenden Sie das nachstehende Formular, um Ihre Kommentare und Vorschläge zu diesem Thema direkt an unser Dokumentations-Team zu senden. Das Dokumentations-Team kann keine Fragen für den technischen Support beantworten. Klicken Sie hier für Informationen zum technischen Support.

* Erforderlich

 
*E-Mail:  
Betreff:   Feedback zu Hilfethemen
Seite:   Ereignisgestützte Bewegungsansicht
*Kommentar:  
*   Ich bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung, unter der meine personenbezogenen Daten durch Dassault Systèmes verarbeitet werden, gelesen habe und akzeptiere.

Thema drucken

Wählen Sie aus, was gedruckt werden soll:



x

Sie verwenden einen Browser, der älter als Internet Explorer 7 ist. Für eine optimierte Anzeige sollten Sie Ihren Browser auf Internet Explorer 7 oder höher aktualisieren.

 Diese Meldung nicht mehr anzeigen
x

Web-Hilfe Inhaltsversion: SOLIDWORKS 2015 SP05

Um die Web-Hilfe in SOLIDWORKS zu deaktivieren und stattdessen die lokale Hilfe zu verwenden, klicken Sie auf Help > SOLIDWORKS Web-Hilfe verwenden.

Um Probleme mit der Oberfläche und der Suche der Web-Hilfe zu melden, wenden Sie sich an Ihren Support vor Ort. Um Feedback zu einzelnen Hilfethemen zu geben, verwenden Sie den Link “Feedback zu diesem Thema” auf der entsprechenden Themenseite.